Unsere Liebesgeschichte
Anfang des Jahres 2003 habe ich (die Braut) mich auf einer Single-Internetseite angemeldet. Oder besser gesagt mein liebes Zwillingsschwesterherz.

Irgendwie bin ich auf Sebastians Namen gestossen und habe ihn angeschrieben, aber nur so ohne konkret was zu wollen.

Wir schrieben öfter hin und her und irgendwie bekam er dann auch meine Handynummer raus (:-). Er hat jeden Tag versucht mich anzurufen, aber ich bin nie rangegangen. Das lag daran das mein Herz noch an jemand anderen hing. Naja irgendwann hat er mich spontan gefragt ob ich ihn nicht mal besuchen will. Tja und ich habe ja gesagt. Weiss auch nicht, warum ich das damals gemacht habe, denn eigentlich hört man ja oft schlechtes und einfach zu einem wildfremden Mann fahren?

Naja aber das musste wohl so kommen. So bin ich am 07. Februar 2003 zu Sebastian nach Vlotho gefahren. Er wollte mich in Minden abholen. Ich stand auf dem Bahnhof...der Zug fuhr ab...die Minuten vergingen...niemand kam. Dummerweise war mein Akku vom Handy alle. So stand ich da und wusste nicht was ich machen sollte. Auf einem anderen Gleis stand ein Zug nach Köln und ich überlegte ob ich schnell reinspringe (es war schon abens 21 uhr). Nein ich bin geblieben....der Zug fuhr ab...Minuten vergingen...ich schon ganz verzweifelt...und dann...kam er die Treppen hochgerannt...er hatte mich nicht versetzt. Juchhu.
Das Brautpaar